Menu
Porträt Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1981–1940) | 1933
Porträt Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1981–1940) | 1933
Porträt Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1981–1940) | 1933

Porträt Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1981–1940) | 1933

Heinz Battke

1900 Berlin — 1966 Frankfurt am Main

Heinz Battke wird in Berlin in großbürgerlichen Verhältnissen geboren. Nach dem Tod des Vaters heiratet die Mutter Ada den Dirigenten und Komponisten Dr. Rudolf Cahn-Speyer, der sich rege an der Debatte um das musikalische Urheberrecht beteiligte. Im Jahr 1918 beginnt Battke sein Studium der Malerei in Berlin. Im Jahr 1927 hat er seine erste Einzelausstellung. An die Berliner Lehrjahre schließt sich ein zweijähriger Studienaufenthalt in Paris an.1935 wird dem Künstler die Leitung der Malklasse der Rheinländischen Akademie angeboten, Voraussetzung ist allerdings der Eintritt in die NSDAP. Dem verweigert er sich, woraufhin er als „entarteter“ Künstler verfemt wird.

Artist works

Selbstbildnis als Maler | 1930
Self-portrait, drawing | 1930
Oil on canvas
100 x 65 cm
Porträt Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1981–1940) | 1933
Portrait of Dr. Rudolf Cahn-Speyer (1881–1940) | 1933
Oil tempera and oil on wood
50 x 40 cm
Herrenporträt mit Zigarre | 1933
Portrait of a man with cigar | 1933
Oil on canvas
72 x 59 cm
Landschaft am Meer  | um 1941
Landscape by the sea | um 1941
Oil on canvas
72 x 59 cm

More artists

Stillleben mit Blumensträußen | 1962
Erich Colm-Bialla
1891 - 1972
Häuser im Wald | o. D.
August Wilhelm Dressler
1886 - 1970
Frau mit Kind an einem Baumstumpf | 1915
Jakob Löw
1887 - 1968
Damenporträt  | 1924
Heinrich F. A. Schelhasse
1896 - 1977
Stillleben mit Rosen und Äpfeln | 1922
Leon Abramowicz
1889 - 1978
Stadtlandschaft in Jerusalem | 1951
Arie Goral-Sternheim
1909 - 1996