Menu
Chrysanthemen auf der Fensterbank | 1916
Chrysanthemen auf der Fensterbank | 1916
Chrysanthemen auf der Fensterbank | 1916

Chrysanthemen auf der Fensterbank | 1916

Fritz Grewenig

1891 Heusweiler — 1974 Trier

Fritz Grewenig wird in Heusweiler geboren und beginnt dort mit einer Malerlehre im Geschäft seines Vaters. Von 1909 bis 1911 besucht Grewenig die Fachschule für dekorative Malerei in Saarbrücken. Anschließend beginnt er eine Ausbildung bei dem Saarbrücker Maler Richard Wenzel, bevor er ab 1913 an der Königlich Sächsischen Akademie in Dresden u. a. bei Richard Müller und Robert Sterl studiert. 1922 gründet Grewenig in seinem Saarbrücker Atelier eine private Kunstschule und schließt sich dem „Saarländischen Künstlerbund“ an.

Artist works

Blumenstillleben | 1919
Floral still life | 1919
Oil on artist‘s board
90 x 70 cm
Chrysanthemen auf der Fensterbank | 1916
Chrysanthemums on the windowsill | 1916
Oil on canvas
84 x 68 cm

More artists

Waldbach | 1943
Eduard Bäumer
1892 - 1977
Tafelrunde | o. D.
Heinrich Esser
1895 - 1985
Dynamischer Tanz. Gret Palucca (1902–1993) | um 1925
Ottilie Johanna Wollmann
1882 - 1944
Stillleben mit Krügen | 1925
Erich Hartmann
1886 - 1974
Der Prophet | 1953
Jakob Steinhardt
1887 - 1968
Blumen in einer bemalten Vase | 1938
Walter Denecke
1906 - 1975