Menu
Die Sünde | 1931
Die Sünde | 1931
Die Sünde | 1931

Die Sünde | 1931

Hans Breinlinger

Konstanz 1888 — 1963 Konstanz

Hans Breinlinger stammt aus einer badischen Bauernfamilie. Zunächst ist er Lehrling für Fotografie und Retuschierarbeit an der Gewerbeschule Konstanz. Von 1906 bis 1908 reist er an verschiedene Orte in Deutschland und Frankreich, wo er als Fotograf arbeitet. Ab 1910 beginnt er ein Studium an der Großherzoglich-Badischen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe in der Klasse Wilhelm Trübners. Breinlinger kehrt 1918 verwundet aus dem Ersten Weltkrieg zurück.

Werke des Künstlers

Männerporträt mit Hut | 1941
Männerporträt mit Hut | 1941
Öl auf Karton
70 x 49 cm
(Foto: Florian Stürzenbaum © Hans Breinlinger)
Die Sünde | 1931
Die Sünde | 1931
Öl auf Papier auf Holz
68,5 x 50 cm
(Foto: Hubert Auer © Hans Breinlinger)

Weitere Künstler

Staatsbegräbnis Gustav Stresemann (1878–1929) | 1929
Franz Heckendorf
1888 - 1962
Stillleben mit Apfelkorb | o. D.
Fritz Feigler
1889 - 1948
Bruno Beye
1895 - 1976
Stillleben mit Spielzeug und Zeitung | 1930
Friedrich Wilhelm Schirrmacher
1893 - 1948
Die wilden Zwanziger | o. D.
Hans Böttcher
1897 - 1986
Underground | o. D.
Theodor Kern
1900 - 1969