Menu
Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.
Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.
Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.

Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.

Julie Wolfthorn

1864 Thorn (in Westpreußen) — 1944 KZ Theresienstadt

Als 5.Kind einer jüdischen Familie in Westpreußen, Thorn an der Weichsel geboren. Durch den frühen Tod der Eltern ab 1870 mit ihren 4 Geschwistern Vollwaise. 1883 kommt sie 19-jährig mit ihrer Großmutter und den Schwestern nach Berlin.

Ab 1890 Studium der Malerei und Grafik in Berlin. Da Frauen erst ab 1919 zum Studium an der Akademie zugelassen wurden, kann dies nur durch Privatunterricht erfolgt sein. Der Maler Curt Hermann, der 1893 von München nach Berlin kam, eröffnete eine Mal- und Zeichenschule für Damen. Als Schülerin wird dort 1895 Julie Wolfthorn erwähnt. Eine enge Beziehung zu München zeigt ihre Beteiligung an den Jahresausstellungen im Glaspalast in München (1894, 1895, 1900-1904). Auch in dem nahegelegenen Dachau wird ihre malerische Tätigkeit nachgewiesen.

Werke des Künstlers

Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.
Dunkelhaarige Dame im Lehnstuhl | o. D.
Öl auf Leinwand
67 x 83 cm

Weitere Künstler

Melancholie | 1946
Will Küpper
1893 - 1972
Selbstporträt | o. D.
Alfred Mez
1887 - 1955
We couldn't find the image
Albert Gleizes
1881 - 1953
Blumenmarkt  | o. D.
Leo Kahn
1894 - 1983
Näherinnen | o. D.
Lene Schneider-Kainer
1885 - 1971
Städelschule im Winter | um 1928/29
Anna Krüger
1882 - 1978