Menu
Kubistisches Stillleben mit Mandoline | o. D.
Kubistisches Stillleben mit Mandoline | o. D.
Kubistisches Stillleben mit Mandoline | o. D.

Kubistisches Stillleben mit Mandoline | o. D.

Marianne Brandt

1893 Chemnitz — 1983 Kirchberg bei Chemnitz

Marianne Brandt wird als Marianne Liebe in Chemnitz geboren. Sie studiert für sechs Jahre Malerei und Bildhauerei in Weimar. Im Jahr 1919 heiratet sie den norwegischen Maler Erik Brandt. Sie arbeitet bis 1923 als freischaffende Künstlerin mit einem eigenen Atelier in Weimar. Im Jahr 1921 nimmt sie Kurse in Bildhauerei bei Richard Engelmann an der Weimarer Kunsthochschule. Im Wintersemester 1923/24 beginnt sie, am in Weimar ansässigen Bauhaus zu studieren.

Artist works

Kubistisches Stillleben mit Mandoline | o. D.
Cubist still life with mandolin | no date
Oil on pressboard
30 x 51 cm

More artists

Porträt Dr. Siegmund Müller (1881–1938) | o. D.
Sabine Lepsius
1864 - 1942
Stillleben mit Birnen | o. D.
Paul W.F.M. Thesing
1882 - 1954
Vondelpark in Amsterdam | 1933
Erich Brill
1895 - 1942
Bildnis eines jungen Mannes | 1905
Josef Block
1863 - 1943
Herrenporträt | 1942
Erich Grün
1915 - 2009
Notations Italie | um 1918/19
Lou Albert-Lasard
1885 - 1969