Menu
Obstschale auf weißem Tuch | o. D.
Obstschale auf weißem Tuch | o. D.
Obstschale auf weißem Tuch | o. D.

Obstschale auf weißem Tuch | o. D.

Hilde Goldschmidt

1897 Leipzig — 1980 Kitzbühel

Hilde Goldschmidt wird in eine vermögende jüdische Kaufmannsfamilie in Leipzig geboren. Sie erfährt schon in jungen Jahren eine Förderung ihres künstlerischen Talentes. 1914 tritt Goldschmidt in die Akademie der bildenden Künste in Leipzig ein. Sie belegt die Klasse für Buchentwürfe bei Hugo Steiner-Prag. Ab etwa 1918 erhält sie Privatunterricht bei dem Akademieprofessor Richard Bossert. Im Folgejahr tritt Goldschmidt in die Ballettschule der Leipziger Oper ein und entwirft Bühnendekorationen. Im Jahr 1920 folgt die Aufnahme an die Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Im Sommersemester tritt sie in die Meisterklasse von Oskar Kokoschka ein. Sie verlässt die Akademie 1923 und es folgen Aufenthalte in New York, Paris, Wien, Südfrankreich und Italien, bis sie 1932 nach München übersiedelt.

Artist works

Obstschale auf weißem Tuch | o. D.
Fruit bowl on a white cloth | no date
Oil on canvas
50 x 75 cm

More artists

Mädchenbildnis mit Puppe | o. D.
Augusta von Zitzewitz
1880 - 1960
Reiter am Fluss | 1914
Will Heckrott
1890 - 1964
Porträt Ludwig Jonas | um 1912
Helmut Ruhemann
1891 - 1973
Segelboote in Purwin  | o. D.
Ernst Mollenhauer
1892 - 1963
Damenporträt im gepunkteten Kleid | o. D.
Béla Adalbert Czóbel
1883 - 1976
We couldn't find the image
Bernhard Sopher
1879 - 1949