Menu
Selbstporträt | 1920
Selbstporträt | 1920
Selbstporträt | 1920

Selbstporträt | 1920

Albert Reuss

1889 Budapest — 1975 Mousehole in Cornwall

Mit 14 Jahren Mal- und Zeichenunterricht, sonst Autodidakt. Versuchte sich in verschiedenen Berufen: zunächst als Pferdeknecht später als Fleischhauer tätig, Schauspieler und Opernsänger. Bedingt durch eine neurotische Erkrankung widmete er sich ausschließlich der Malerei. 1926 erste Ausstellung Galerie Würthle in Wien. 1930 unterstützt durch einen Mäzen Studienaufenthalt an der französischen Riviera.

Werke des Künstlers

Selbstporträt | 1920
Selbstporträt | 1920
Tusche und Feder auf Papier
26,9 x 19,3 cm
Der Traum | 1967
Der Traum | 1967
Öl auf Leinwand
78,5 x 67,5 cm

Weitere Künstler

Stillleben mit geometrischen Formen | 1917
Federico Kromka
1890 - 1942
Vondelpark in Amsterdam | 1933
Erich Brill
1895 - 1942
Zirkus | 1933
Julius Graumann
1878 - 1944
Häuser am Wall (Neuruppin)  | 1924
Ernst Fritsch
1892 - 1965
Stillleben mit Calla und Agaven | 1923
Hugo Körtzinger
1892 - 1967
Stillleben Stiefmütterchen  | o. D.
Albert Schiestl - Arding
1883 - 1937