Menu
Waldbach | 1943
Waldbach | 1943
Waldbach | 1943

Waldbach | 1943

Eduard Bäumer

1892 Kastellaun — 1977 München

Eduard Bäumer wird in Kastellaun im Hunsrück geboren. Die Familie übersiedelt 1895 nach Frankfurt am Main. Nach dem frühen Tod des Vaters 1904 übernimmt das Waisenhaus in Frankfurt die Vormundschaft für die Kinder. Eduard Bäumer beginnt auf Vermittlung des Waisenhauses eine Lehre bei einem Dekorationsmaler in Frankfurt. Abends besucht er zusätzlich Kurse in der Kunstgewerbeschule. 1911 verstirbt auch seine Mutter. Anschließend beginnt Bäumer mit seinem Studium an der Städelschule, das 1914 vom Ersten Weltkrieg unterbrochen wird. Nach Kriegsende kehrt er an die Städelschule zurück, wo er seine Studien bis 1922 beendet. 1923 heiratet er seine jüdische Studienkollegin Valerie Feix.

Werke des Künstlers

Waldbach | 1943
Waldbach | 1943
Mischtechnik auf Papier
51 x 72 cm
Blick auf Nonnberg und Hohensalzburg | 1934
Blick auf Nonnberg und Hohensalzburg | 1934
Aquarell auf Pappe
44 x 59 cm

Weitere Künstler

Max Beckmann (1884–1950) und seine Frau Quappi (1904–1986) | um 1930
Anna Krüger
1882 - 1978
Der Maler und sein Modell | o. D.
Walter Frankenstein
1918 - 2010
Porträt Käthe Schmitz Imhoff (1893–1985) | 1927/28
Willy Eisenschitz
1889 - 1974
Frau auf Baumstamm sitzend | o. D.
Erich Gustav Christian Martin
1905 - 1977
Winterabend mit Bahnschranke | 1933
Hein Steiauf
1909 - 1968
Mädchen mit Handspielpuppen | 1932
Ernst Sagewka
1883 - 1959