Menu
Widerstand | o. D.
Widerstand | o. D.
Widerstand | o. D.

Widerstand | o. D.

Karl Hermann Trinkaus

1904 Leipzig — 1965 Leipzig

Sein Vater gleichen Namens war Lithograph. 1919-1920 besucht er die Städtische Gewerbeschule Leipzig. Danach macht er eine Ausbildung als Elektroinstallateur. Seine künstlerische Tätigkeit beginnt 1922/23. Mit einem Empfehlungsschreiben von Wassily Kandinsky, dem er seine Arbeiten vorgelegt hatte, folgt eine Bewerbung und Aufnahme am Bauhaus in Dessau. 1927/1928 absolviert er sein Studium bei Josef Albers (Tischlereiwerkstatt), Joost Schmidt (Druck-. u. Reklamewerkstatt), Wassily Kandinsky, Paul Klee und Herbert Bayer. Besonders intensiv beschäftigt er sich mit dem Ausdrucksmittel der „Collage“.

Werke des Künstlers

Widerstand | o. D.
Widerstand | o. D.
Collage, Bleistiftzeichnung und Buntstift auf Papier
69 x 59 cm

Weitere Künstler

Damenbildnis | 1924
Adolf Büger
1885 - 1966
Herrenporträt  | 1935
Egon Josef Kossuth
1874 - 1949
Teichlandschaft | 1932
Hans Feibusch
1898 - 1998
Blumenstillleben mit Obstschale | 1927
Luise Deicher
1891 - 1973
Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911
Eduard Dollerschell
1887 - 1946
Reiter und Amazonen | o. D.
Franz Reinhardt d. Ä.
1881 - 1946