Menu
Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911
Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911
Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911

Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911

Eduard Dollerschell

1887 Wuppertal-Elberfeld — 1946 Wülfrath

Eduard Dollerschell wird in einfache Verhältnisse geboren. Er absolviert zunächst eine Lehre als Lithograf. Der sich anschließende Besuch der Kunstgewerbeschule bei Fritz Bernuth, Julius Mermagen und Hans Seitz in Wuppertal markiert den Anfang seiner Künstlerlaufbahn. Ein Mäzen ermöglicht ihm das Studium an der Münchner Kunstakademie bei Angelo Jank und Franz von Stuck. Ab 1912 setzt er sein Studium in Paris fort. Dort begegnet er Wilhelm Lehmbruck. Im Jahr 1912 kann er erstmals im Salon d’Automne ausstellen. In Marseille wird Dollerschell 1914 vom Ausbruch des Krieges überrascht und kehrt zurück nach Deutschland. Er ist als Kriegsmaler in Russland und an der Westfront tätig.

Artist works

Akt einer jungen Frau auf grünem Sofa | 1911
Nude of a young woman on a green sofa | 1911
Oil on canvas
95 x 78 cm

More artists

Stillleben mit Gitarre und provenzalischem Tuch  | 1926/30
Hanns Hubertus Graf von Merveldt
1901 - 1969
Interieur mit Blick auf Stuttgart | o. D.
Alice Haarburger
1891 - 1942
Stillleben mit geometrischen Formen | 1917
Federico Kromka
1890 - 1942
Frauenrückenakt | um 1920
Katharina Heise
1891 - 1964
Stillleben mit Blumensträußen | 1962
Erich Colm-Bialla
1891 - 1972
Kleine Landschaft mit Badenden | um 1945–1956
Constantin Mitschke-Collande
1884 - 1956