Menu
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963

Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963

Grete Csaki–Copony

1893 Zernescht bei Kronstadt — 1990 Berlin

Als Tochter des Fabrikanten und Abgeordneten des Budapester Parlaments Traugott Copony ist es für Grete Csaki-Copony möglich, zwei private Kunstschulen zu besuchen. Von 1911 bis 1912 hält sie sich in Berlin auf, wo sie an der Zeichen- und Malschule des „Vereins der Berliner Künstlerinnen“ lernt. Im Jahr 1916 besucht sie die Budapester Kunstakademie für einige Monate. 1917 heiratet sie Richard Csaki. Bereits 1918 hat Csaki-Copony ihre erste Einzelausstellung in Hermannstadt.

Werke des Künstlers

Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Öl auf Velin
50 x 89 cm

Weitere Künstler

Liegender Akt | 1910
Rudolf Levy
1875 - 1944
Abendliche Arena (Zirkus) | 1929
Heinrich Maria Dieckmann
1890 - 1963
Stadtlandschaft in Jerusalem | 1951
Arie Goral-Sternheim
1909 - 1996
Stillleben mit Musikinstrumenten | 1935
Alfred Nungesser
1903 - 1983
Blumenmarkt  | o. D.
Leo Kahn
1894 - 1983
Interieur mit Blick auf Stuttgart | o. D.
Alice Haarburger
1891 - 1942