Menu
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963

Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963

Grete Csaki–Copony

Zernescht bei Kronstadt 1893 — 1990 Berlin

Als Tochter des Fabrikanten und Abgeordneten des Budapester Parlaments Traugott Copony ist es für Grete Csaki-Copony möglich, zwei private Kunstschulen zu besuchen. Von 1911 bis 1912 hält sie sich in Berlin auf, wo sie an der Zeichen- und Malschule des „Vereins der Berliner Künstlerinnen“ lernt. Im Jahr 1916 besucht sie die Budapester Kunstakademie für einige Monate. 1917 heiratet sie Richard Csaki. Bereits 1918 hat Csaki-Copony ihre erste Einzelausstellung in Hermannstadt.

Werke des Künstlers

Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Gesellschaft am Tisch im Garten | 1963
Öl auf Velin
50 x 89 cm
(Foto: Florian Stürzenbaum © Grete Csaki-Copony )

Weitere Künstler

Rabbi am Fenster | o. D.
Jesekiel David Kirszenbaum
1900 - 1954
Porträt Käthe Schmitz Imhoff (1893–1985) | 1927/28
Willy Eisenschitz
1889 - 1974
Der Traum | 1967
Albert Reuss
1889 - 1975
Der Maler und sein Modell | o. D.
Walter Frankenstein
1918 - 2010
Zwei Zirkusartisten | 1967
Theo Garve
1902 - 1987
Junge Frau mit Kind und Storch | 1921
Alfons Maria Tränkler
1879 - Unbekannt